Die nackte Wahrheit

Ich fuhr Dreirad, nackt,
Kissenhülle auf dem Kopf,
und sang.
An dieser Stelle
wird jemand behaupten
das sei nicht wahr.
Mag auch sein.
Vielleicht
sang ich ja gar nicht.


(c) Riikka Johanna Uhlig 2015

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Als ich ein Buch aus dem Eis fischte

Fest der Poesie