Posts

Als ich ein Buch aus dem Eis fischte

Image
Ich war mal eisfischen. Es ist ganz lange her, damals konnte ich nocht nicht lesen, und von Fischen verstand ich auch nicht allzuviel. Mein Papa aber wollte an ein Eisfischenwettbewerb teilnehmen, und da Mama backen wollte und ich es langweilig fand, habe ich Papa Gesellschaft geleistet.

Es war Matschwetter, und die besten Fischplätze waren schon besetzt. Also haben wir eine zweitbeste Stelle gesucht und ein Loch gebohrt. Dann saßen wir auf der Kühlbox und fischten mit der Eisfischangel (kurze Angel mit ganz langem Faden dran). Es kam aber kein Fisch. Irgendwann hatten wir nasse Füße und die Nasen voll - meine vor allem - und kehrten mit leeren Händen zurück zur Anmeldugsstelle.

Glück im Fisch-Unglück: Dank des Wetters und unausreichendem Geduld hatten die wenigsten Teilnehmer viel Fisch bekommen, manche gar nicht. Preise aber wurden ausreichend gesponsert, also eins für jeden oder so, und dann wurde kollegial und lojal (oder heißt das kollektiv?) entschieden, dass diejenigen, die Fis…

Mein Buch ist ein Buch

Tolles Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten. Obwohl, da hätte ich noch was ändern können, und, ach, wer hat diese Gedichte überhaupt geschrieben? Nun ja, hier ein paar Übersetzungen oder besser gesagt Übertragungsversuche, aus dem Finnischen, von mir selber natürlich. Bitte weder drucken noch kopieren, oder zumindest zuerst um Erlaubnis bitten!